Mit Kletterhosen steil nach oben!

Kletterhosen

Natürlich kann man in (fast) jeder Hose klettern - aber eine Kletterhose bietet einfach zahlreiche Vorteile, die man schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchte. Kletterhosen bieten im Gegensatz zu normalen Hosen deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Sie sind speziell auf die Bewegungsabläufe des Kletterns und Boulderns ausgelegt und schränken keine komplexe Kletterbewegung ein. Zudem sind sie besonders strapazierfähig und robust, was vor allem beim Klettern am Fels wichtig ist. Natürlich muss man dabei nicht auf ein ansprechendes Design verzichten: Kletterhosen gibt es von vielen Herstellern, in diversen Schnitten und diversen Farben.

Die ideale Kletterhose

Ein wichtiges Kriterium zur Auswahl der Kletterhose: der Tragekomfort und mit ihr die Bewegungsfreiheit. Hier werden an Kletterhosen besonders hohe Ansprüche gestellt: Man sollte das Knie problemlos bis zur Brust anziehen sowie nach vorne und seitlich in den Spagat gehen können, ohne dass die Hose dabei einschränkt. Dazu ist ein etwas weiterer Schnitt hilfreich, ebenso ein Strechanteil im Material oder Einsätze aus elastischem Material an den Stellen, die beim Klettern besonders belastet werden, wie etwa die Knie. Die meisten Modelle haben zusätzlich bereits vorgeformte Knie, um maximale Bewegungsfreiheit zu ermöglichen.

Da Kletterhosen fast immer mit einem Klettergurt getragen werden, gibt es besondere Anforderungen an ihren Schnitt: wo der Gurt aufliegt, sollen sie möglichst keine Falten bilden. Und die Taschen der Kletterhose sollten auch mit Gurt gut erreichbar sein.

Kletterhosen gibt es in verschiedenen Längen. Im Sommer kann einkurze Kletterhose angenehmer sein, grundsätzlich sind Hosen, die bis über das Knie gehen, besser geeignet. So ist das Knie durch eine weitere Schicht geschützt, wenn es doch einmal beim Klettern eingesetzt werden sollte. Und lange Hosen bringen oft Vorteile beim Anmarsch, etwa wenn es durch Gestrüpp geht.

Der Stoff, aus dem Kletterhosen gemacht sind

Klettern ist ein Sport, bei dem man auch einmal ins Schwitzen kommen kann - insbesondere in der Sonne. Deshalb ist atmungsaktives Material wünschenswert. Was die weiteren Anforderungen angeht, haben es Kletterhosen nicht leicht: gegenüber dem Fels sollen sie abriebfest und widerstandsfähig sein, für den Bergsportler jedoch leicht, weich und flexibel.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.