Skisocken mit optimaler Passform und angenehmer Wärme

Skisocken & Skistrümpfe

Beim Skifahren sorgen komfortable Skisocken für ein bequemes Tragegefühl und ein angenehmes Klima an den Füßen. Sowohl beim alpinen Skifahren, als auch bei Skitouren und beim Langlauf können Wintersportler durch intensive sportliche Bewegung leicht ins Schwitzen kommen. Funktionelle Skistrümpfe haben daher die Aufgabe, die Feuchtigkeit in den Skischuhen zügig nach außen zu transportieren, um die Füße möglichst warm und trocken zu halten.

Wie auch Skihosen und Skijacken sind gut sitzende Skisocken ein wichtiger Teil der Skibekleidung. Selbst der beste Skistiefel ist ohne eine hochwertige Socke im Schuh nicht sehr komfortabel. Die passgenauen Thermosocken sitzen wie eine zweite Haut und sind an besonders beanspruchten Zonen mit speziellen Verstärkungen ausgestattet. Diese liegen meist im Bereich der Zehen und der Ferse, können aber auch zusätzlich an den Schienbeinen für Dämpfung am Stiefelschaft dienen. Vor allem bei Tourensocken, die in Tourenskischuhen getragen werden, sind zusätzliche Dämpfungszonen für die Belastungen beim Aufstieg integriert.

Funktionelle und modische Socken als Teil der Skiausrüstung

Wintersocken, Skitourenstrümpfe und Skisocken bestehen aus funktionellen und strapazierfähigen Materialien, die gute Haltbarkeit, sportliche Passform und super Atmungsaktivität ermöglichen. Sockenhersteller, wie Falke, Smartwool oder Stance, verwenden dafür mit Vorliebe elastische Kunstfasern und warme Merinowolle. Merinosocken begeistern nicht nur durch ihre tolle Wärmeleistung, sondern garantieren auch ein erstklassiges Feuchtigkeitsmanagement. Zudem spricht für die Wollsocken, die Eigenschaft keine Gerüche anzunehmen und auch im feuchten Zustand noch gut zu wärmen.

Skisocken aus synthetischen Fasern bieten eine hervorragende Passform und können Feuchtigkeit sehr schnell nach außen abgeben. Die Materialien sind pflegeleicht und trocknen nach dem Waschen sehr zügig. Um die Vorzüge von Synthetik-Socken und Merinosocken zu kombinieren, produzieren die Sockenhersteller auch sehr gerne Materialmischungen, die Kunstfasern und Wolle zu hochwertigen Sportsocken für Wintersportler vereint. Dabei kommen auch modische Aspekte nicht zu kurz. Zwar steht die Funktionatilät bei den Skitourensocken und Kniesocken im Vordergrund, aber neben schlichten und einfarbigen Wintersocken können Skifahrer, Snowboarder und Langläufer zwischen Socken in den verschiedensten Farben und mit Drucken und Mustern in vielfältigen Variationen wählen.

Die richtige Skisocke finden

Je nach Einsatzbereich kann die Dämpfung und Belüftung der Socken variieren. Bei Skitourensocken sind Atmungsaktivität und dämpfende Elemente meist stärker ausgeprägt. In jedem Fall muss die Socke über den Stiefelrand ragen, damit keine unangenehmen Druckstellen zwischen Skischuh und Sockenrand entstehen. In etwa eine Handbreite über den Rand der Skistiefel sollten die Socken bei Damen, Herren und Kindern reichen. Bei Langlaufsocken sind atmungsaktive Socken die erste Wahl.

Damit die Socke beim Wintersport nicht im Schuh verrutscht und sich dabei unangenehme Falten bilden, muss die Skisocke perfekt sitzen. Vor allem im Fersenbereich und an den Zehen darf die Socke deswegen weder zu lang noch zu breit sein. Eine gute Skisocke sitzt perfekt und wie eine zweite Haut. Am besten probieren Skifahrer die Socken zusammen mit ihren Skistiefeln an. So können sie sofort feststellen, ob Skischuh und Skisocke gut harmonieren.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.