Warme Hände im Schnee mit den richtigen Skihandschuhen

Skihandschuhe

Die Wahl der passenden Handschuhe ist nicht so einfach. Gerade für den sportlichen Einsatz kommt es auf das ideale Verhältnis von Isolation und Wetterschutz auf der einen und Griffigkeit und Fingergefühl auf der anderen Seite an. Nicht jeder bekommt schnell kalte Hände, nicht jeder braucht vollständigen Nässeschutz. Daher gibt es eine Vielzahl an Skihandschuhen für jeden Einsatzbereich, was die Wahl der richtigen Handschuhe nicht gerade einfach macht.
Hierfür haben wir hier grundlegende Hinweise zu den Eigenschaften von Skihandschuhen zusammengestellt, damit die Auswahl des passenden Modells leichter fällt.

Materialien und Eigenschaften von Skihandschuhen

Ski-Handschuhe gibt es zunächst einmal als Fingerhandschuhe sowie als Fäustlinge. Erstere kommen meistens zum Einsatz, da sie gute Handhabung bieten und vielseitig einsetzbar sind. Fäustlinge kann man gut als Überhandschuh (z:B. über einem dünnen Fleecehandschuh als Liner) tragen oder einzeln als sehr warmen Fingerschutz. Der Vorteil liegt in der besseren Wärmeleistung, vor allem an den Fingerspitzen, Nachteil ist ganz klar die eingeschränkte Fingermobilität. Als Zwischenlösung gibt es sogenannte Lobster, das sind Handschuhe, die ein Zwischending aus Fäustling und Fingerhandschuh sind. Hier sind entweder Zeige- und Mittelfinger sowie Ring- und kleiner Finger zusammen in einer Fingerbox oder nur der Zeigefinger ist einzeln eingepackt und die anderen drei Finger zusammen. Damit kann man auch gut bei eisigem Wetter Radfahren.

Softshell-Handschuhe sind elastisch und bieten einen Windschutz, allerdings sind nur Hardshell-Handschuhe vollständig wasserdicht. Was man braucht liegt im eigenen Ermessen, beide Arten von Skihandschuhen sind robust, meist mit Leder an den Innenseiten verstärkt und innen weich gefüttert. Es gibt auch reine Daunen- oder Kunstfaserhandschuhe (meist Fäustlinge), die besonders viel Wärme liefern.
Wie auch bei Skibekleidung sollte man in jedem Fall auf Details wie Aufhängung, Klettverschluss und Verstärkungen achten, wenn man einen guten Skihandschuh von Marmot, Reusch, Roeckl oder Barts kauft.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.