Augenschutz und modisches Accessoire: Skibrillen und Ski Goggles für Männer

Skibrillen Goggle Herren

Beim Skifahren und Snowboarden werden die Augen besonders stark durch die UV-Strahlung belastet. Durch den reflektierenden Schnee und die dünnere Luft im Gebirge steigt die Intensität der Sonneneinstrahlung um ein Vielfaches. Ein guter Augenschutz durch Skibrillen und Ski Googles für Männer ist deshalb unverzichtbar beim Wintersport, denn wer seine Augen nicht ausreichend schützt, riskiert bleibende Schäden an Netzhaut und Bindehaut.

Brillen zum Skifahren und Herren Snowboardbrillen schützen darüber hinaus auch vor Wind in den Bergen, Zugluft beim Abfahren, bei Schneefall und Graupelschauern, sowie vor „Schneeblindheit“ bei Fahrten im Tiefschnee. Ski Goggles und Snowboard Goggles sorgen in Verbindung mit einem Skihelm oder Snowboardhelm außerdem für einen besseren Schutz von Kopf und Gesicht bei Stürzen.

Schneebrille oder Skibrille für Herren beim Wintersport?

Manche Männer bevorzugen beim Skifahren normale Sonnenbrillen oder Sportbrillen mit zwei getrennten Gläsern oder einer einzigen Scheibe. Skibrillen passen meistens gut unter den Skihelm und werden dadurch zusätzlich fixiert. Auf der Piste und auf Skitouren überzeugen Skibrillen für Männer durch ihr geringes Gewicht, hohen Tragekomfort und sehr gute Belüftung. Bei hochwertigen Skibrillen von Alpina, Giro, Julbo, Scott oder Uvex ist „Beschlagen der Gläser“ dank guter Belüftung und entsprechender Beschichtungen oft kein Thema mehr.

Schneebrillen oder auch Ski Goggles bieten sehr guten Schutz bei Schneefall und Zugluft. Im Gegensatz zu Skibrillen werden die Goggles über den Skihelm gezogen und mit den entsprechenden Befestigungsriemen am Helm fixiert. Als Goggle werden im englischen auch Schutzbrillen oder Schwimmbrillen bezeichnet. Oft wird die Ski Goggle von Skifahrern auch fälschlicherweise als Ski Google bezeichnet.

Skibrillen mit unterschiedlichen Stärken und Tönungen

Schibrillen und Boarderbrillen gibt es mit verschiedenen Gläsern und in unzähligen Farben und Designs. Je nach Wetter und Intensität der UV-Strahlung greifen Wintersportler zu den passenden Scheiben für die jeweiligen Wetterbedingungen. Bei schlechter Sicht und Schneefall sind gelbe, orange oder rasa Gläser ideal. Sie erhöhen den Kontrast und sorgen auch bei Nebel für gute Sicht. Scheiben mit blauer, grauer oder brauner Tönung sind als Allrounder gut für wechselhaftes Wetter.

Bei strahlendem Sonnenschein kommen die stark getönten „schwarzen“ Scheiben mit extrem hohem UV-Schutz zum Einsatz. Ähnlich wie Gletscherbrillen oder stark getönte Polarisationsbrillen filtern sie besonders viel UV-Strahlung.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.