Kletterhandschuhe

Kletterhandschuhe

Kletterhandschuhe kommen in der Regel nicht zum Klettern, sondern zum Sichern, zum Schutz und beim Abseilen zum Einsatz. Einen weiteren Einsatzzweck haben sie auf Klettersteigen. Die Marken Black Diamond, Outdoor Research und Camp bieten ein ausführliches Sortiment an unterschiedlichen Handschuhtypen. Hier gibt es einen Überblick:

Seilhandhabung: Schutz steht an erster Stelle

Viele Teile des Kletterzubehörs drehen sich um Schutz und zusätzliche Sicherheit. Da bei der Handhabung von Seilen viel Reibung und teils Hitze entstehen kann, helfen Handschuhe beim Schutz der Hände. Je nach Bauart sind sie mit Klettverschlüssen versehen und aus abriebfesten Kunststoffmaterialien oder aus Leder gefertigt, um dauerhaft Schutz zu bieten. Die Bremshandschuhe liegen in der Regel eng an der Hand an und bieten durch Gummierungen außerordentlichen Grip, der ein herzhaftes Zupacken ermöglicht.

Klettersteige: Nie mehr Blasen und Blessuren

Auf Klettersteigen werden die Hände stark strapaziert, nach einem Tag Kletterei ist es gut möglich, dass Blasen die Handflächen zieren. Black Diamond hat aus diesem Grund eine große Auswahl an Klettersteighandschuhen im Angebot. Diese reichen von flexiblen Fingerhandschuhen mit Fäustling-Überzug für die Fingerkuppen im Winter über fingerfreie Lederhandschuhe bis hin zu dicken Winterhandschuhen für winterliche Klettersteigbegehungen. Die Handschuhe schützen dabei nicht nur die Handflächen vor Druckstellen und losen Eisenteilen, das Außenmaterial schützt darüber hinaus vor Witterungseinflüssen.

Sondereinsatz: Handschuhe zum Rissklettern

Eine ganz besondere Handschuhgattung sind Handschuhe speziell zum Rissklettern. Da bei dieser Klettertechnik die Hand regelmäßig in Rissen verkeilt wird, schützen die Handschuhe in erster Linie den Handrücken vor Druckstellen und Schürfungen. Risskletterhandschuhe sind in der Regel fingerfrei, sodass auch "normale" Kletterpassagen mit den Handschuhen möglich sind. Lediglich für große Griffe und reibungslastige Sloper sind die Handschuhe nicht geeignet.

Die Modelle bieten viel Flexibilität

Insgesamt sind viele der Handschuhmodelle Allrounder, die nicht nur in einer einzigen Disziplin eine gute Figur abgeben. Wer sich Handschuhe zulegen möchte, sollte sich dennoch Gedanken über den geplanten Einsatzzweck machen, denn sind die Modelle zwar vielseitig, trumpfen jedoch oftmals mit innovativen eigenen Lösungen auf. Absolute Ausreißer aus dem homogenen Handschuhsortiment sind lediglich die Risskletterhandschuhe, die sehr speziell auf einen Einsatzbereich zugeschnitten sind.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.