Regengamaschen & Wandergamaschen: Schutz vor Kälte, Nässe und Schmutz

Gamaschen

Mit Gamaschen, dem richtigen Schuhwerk und strapazierfähigen Hosen sind Bergsportler gut aufgestellt - auch bei kalten, nassen und schlammigen Bedingungen. Gamaschen haben dabei die Funktion, den Übergang zwischen Schuhen und Hose speziell zu schützen. Denn hier können Nässe oder Schnee leicht eindringen und dafür sorgen, dass Bergsportler kalte Füße bekommen. Damit das nicht passiert, lohnt sich der Einsatz von Gamaschen. Sie bilden eine zusätzliche Schutzschicht an der Wade - von der Ferse bis zum Knie.

Anforderungen an Gamaschen

Ob beim Schneeschuhwandern, Trekking oder bei Skitouren: Gamaschen müssen zuverlässigen Schutz vor Kälte, Nässe und Schmutz bieten. Egal in welchem Bereich Gamaschen eingesetzt werden - diese Schutzfunktion ist immer gefragt. Sie wird durch zwei Komponenten beeinflusst: Zum einen muss das Material, aus dem die Gamasche gefertigt wird, wasserdicht sein. Zum anderen müssen sich Gamaschen oben am Bein und unten am Schuh zuverlässig fixieren lassen, damit sie schön eng abschließen.

Bei längeren Aktivitäten unter extremen Witterungsbedingungen und beim Extrembergsteigen werden weitere Ansprüche an Gamaschen gestellt: Von Atmungsaktivität über Belüftungsmöglichkeiten bis hin zu Isolationseigenschaften.

Auswahlkriterien für Gamaschen

Der Aufbau einer Gamasche ist einfach: Es handelt sich um einen Schlauch aus wasserdichtem, möglichst robusten Material. In den meisten Fällen wird dafür Nylon verwendet. Dieser Schlauch wird von der Ferse bis zum Knie um die Wade gelegt und durch Klettverschluss oder Reißverschluss in Verbindung mit Klettverschluss geschlossen.
Zu dieser Basis-Gamasche kommen verschiedene Varianten, die dafür sorgen, dass die Gamasche zuverlässig an der Wade und am Schuh fixiert werden kann. Für die Befestigung am Schuh verfügen einfache Gamaschen über Befestigungshaken oder Unterfußbänder, fortgeschrittene Modelle über Neopren-Stege mit Dornschnallen. Damit auch oben weder Schnee noch Nässe eindringen kann, sollte die Gamasche eng an der Wade anliegen und gut fixiert werden können. Deshalb schließen Gamaschen oft mit einem Kordelzug. Dieser lässt sich zudem schnell und einfach, mit einer Hand, öffnen oder zu ziehen. Mit diesen Funktionen bieten Gamaschen perfekten Schutz. Für Wintersportler, die den Schnee lange und intensiv erleben wollen, kann noch ein weiterer Aspekt interessant werden: ein zusätzlicher Reißverschluss zu Belüftungszwecken.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.