Die Softshell - Alleskönner mit hohem Tragekomfort

Softshell

Die Softshell hat in den letzten Jahren ihren Siegeszug in die Outdoor- und Bergsportwelt angetreten. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Die Softshell ist ein wahrer Alleskönner und kombiniert mitunter die mittlere und äußere Bekleidungsschicht. Auf diese Weise lässt sich ständiges Wechseln der Kleidung vermeiden und zudem eine Menge Gewicht einsparen.

Im Gegensatz zu Bekleidung aus Hardshellmaterial beziehungsweise der Regenjacke ist Softshell, wie der Name schon vermuten lässt zudem dehnbar. Sie erlaubt so die Bewegungsfreiheit, die sich ein Athlet wünscht. Zudem ist der Tragekomfort einer Softshell durch das geringe Raschelverhalten und das angenehme Innenfutter ungeschlagen.

Alle namhaften Hersteller wie beispielsweise Patagonia, Mammut, The North Face aber auch kleine Marken wie 66° North bieten für jedes erdenkliche Eisatzgebiet eine Vielzahl verschiedener Softshelljacken, -hosen und weiterer Bekleidungsstücke an.

Weitere Vorteile von Softshell Bekleidung

Neben den bereits erwähnten Vorzügen, wie dem breiten Einsatzspektrum und der Bewegungsfreiheit, bietet Softshellbekleidung zahlreiche weitere Vorteile. Hierzu zählt vor allem der gehobene Tragekomfort, der durch ein weiches Innenfutter aus Fleece, Flanell oder Velours und raschelarme Oberflächenstoffe erreicht wird.

Softshellbekleidung ist zudem sehr robust und bietet Wetter Paroli. Der Umfang des Wetterschutzes hängt dabei vom vorgesehenen Einsatzzweck ab. Die Modelle variieren von leichter, geringfügig windabweisender Bekleidung bis hin zur wind- und wasserdichten Softshell.

Für maximale Atmungsaktivität und Beweglichkeit: Softshell ohne Membran

Bergsport ist anspruchsvoll und schweißtreibend. Deshalb schätzen wir ihn. Um ein gutes Körperklima bei solchen Aktivitäten gewährleisten zu können, muss die Bekleidung entsprechend atmungsaktiv sein. Dies steht jedoch im Konflikt zu einer absoluten Wind- und Wasserdichtigkeit. Viele Softshells sind aus diesem Grund nur wind- und wasserabweisend, um eine optimales Körperklima auch während anstrengender Passagen gewährleisten zu können.

Durch spezielle DWR - Beschichtungen und windabweisende Verarbeitung bieten sie dennoch einen sehr guten Schutz gegen zu schnelles Auskühlen oder kleinere Regenschauer.

Für maximalen Wetter Schutz: Softshell mit Membranen

Wer auch bei Regen oder sehr starkem Wind nicht auf eine Hardshell zurückgreifen möchte, für den gibt es die Softshell entsprechend mit Membranen. Diese sind bis zu 100% wind- und wasserdicht. Neben herstellereigenen Membranen, wie Apex von The North Face oder der M-Serie von Marmot werden von fast allen Herstellern Membranen von Polartec oder GORE-TEX verwendet:

  • GORE-TEX Soft Shell: Der Platzhirsch in Sachen Wetterschutz bietet eine eigene Membran speziell für Softshell Bekleidung an. GORE-TEX Soft Shell ist eine dreilagige Konstruktion und ist dauerhaft wind- sowie wasserdicht. Sie bietet durch hohe Atmungsaktivität und das geringe Raschelverhalten einen hervorragenden Tragekomfort.
  • Polartec Power Shield Pro: Ein sehr gutes Verhältnis von Wärme zu Gewicht und hervorragende Atmungsaktivität sowie Bewegungsfreiheit bietet Softshell Bekleidung aus Polartec Powershield Pro. Das Material ist zu 99% winddicht und schützt auch bei starken Schauern vor Nässe. Sie ist damit der optimale Kompromiss aus Atmungsaktivität und Wetterschutz.
  • Polartec NeoShell: Bei seiner Einführung stellte das Polartec NeoShell eine bahnbrechende Neuheit im Bereich der Softshell Bekleidung dar und schaffte erstmals den Spagat zwischen Hard- und Softshell. NeoShell ist sehr dehnbar und bietet damit eine sehr gute Bewegungsfreiheit. Mit einer Wassersäule von 10.000mm ist das Material darüber hinaus vollständig wasser- und winddicht. Auch in Sachen Atmungsaktivität kann die Membran aus dem Hause Polartec punkten und wird damit zum interessanten Allrounder.

Einsatzbereiche verschiedener Softshells

Je nach Aufbau der Softshell lässt sich diese für verschiedene Einsatzbereiche verwenden. Angefangen bei leichten Wanderungen als Windschutz über das Trailrunning bis hin zum Eisklettern an Eisfällen. Überall wo es auf Bewegungsfreiheit ankommt ist die Softshell der richtige Begleiter. Oft wird Softshell mit Softshelljacke für Damen oder Herren gleichgesetzt. Im eigentlichen Sinne bezeichnet es aber das Material, welches auch für Softshellhosen, -handschuhe und vieles mehr zum Einsatz kommt.

Um den Kompromiss aus Bewegungsfreiheit und Wetterschutz weiter zu verbessern sind zudem auch gemischte Bekleidungsformen erhältlich. Diese kombinieren auf clevere Weise Softshell und Hardshell Materialien und sorgen so für optimalen Wetterschutz und Bewegungsfreiheit.

Langer Spaß mit der richtigen Pflege

Unbedingt sollten die Pflegehinweise in der Jacke beachtet werden. Zudem bietet sich die Verwendung von besonderen Waschmitteln für Softshells an. Um den wasserabweisenden Effekt zu erhalten sollte nach dem Waschen die Imprägnierung erneuert werden.

Softshellprodukte für alle Altersklassen und Geschmäcker

Um den unterschiedlichen optischen und anatomischen Anforderungen gerecht zu werden sind Softshells für Männer als auch Frauen erhältlich. Sie sind aus modernsten Materialien gefertigt und in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich.

Auch für die jungen Outdoorenthusiasten bietet sich Softshell aufgrund seiner Eigenschaften gleichermaßen an. Gerade die Robustheit und der wasser- und schmutzabweisende Effekt stellen große Vorteile von Softshell Bekleidung für Kinder dar. Viele Hersteller wie beispielsweise The North Face, Vaude, Marmot oder auch Finkid bieten schöne Bekleidung aus Softshell für Kinder an.

Die Softshell wird so zum bewegungsfreudigen Begleiter mit hohem Tragekomfort für Jung und Alt.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.