Immer das passende Werkzeug parat mit dem Schweizer Taschenmesser

Schweizer Taschenmesser

Es ist einfach ein Klassiker! Großväter vererben es ihren Enkeln, Väter schenken es den Söhnen zum Geburstag, Liebhaber verwenden es, bis es erst nach unzähligen Touren ausgedient hat. Das Schweiizer Taschenmesser mit dem bekannten Logo ist mehr als nur ein praktisches Messer im Taschenformat. Es ist der universelle Helfer für den Mann, der viel unterwegs ist und ein verlässliches Werkzeug zum Immer-Dabei-Haben sucht.
Es gibt solche Schweizer Outdoor Messer als klassisches Multifunktionsmesser, einfaches Brotzeitmesser, Wandermesser, Angelmesser, Feldmesser, Offiziersmesser, Jagdmesser und mehr. Alle haben gemeinsam, dass es sich um kompakte Klappmesser für den universellen oder auch einen speziellen Einsatzzweck handelt.
Hier gibt es wichtige allgemeine Infos und Tipps zur Wahl des passenden Modells!

Eines für alles: Merkmale von Schweizer Taschenmessern

Wie auch das langlebige Multitool hält ein gut gepflegter Multifunktionsmesser sehr lange. Gegebenenfalls lassen sich defekte Werkzeuge auswechseln, stumpfe Klingen kann man nachschleifen und auch Griffschalen sind ersetzbar. Damit hat man ein verlässliches, nachhaltiges Produkt, das wie der geliebte Lederstiefel ein langjähriger und treuer Begleiter ist.
Zu den wichtigsten Rahmendaten eines Messers gehört bei der Auswahl die Beachtung der enthaltenen Werkzeuge in Bezug auf den Einsatzzweck oder das Vorhaben. Für spezielle Bereiche erfordert es spezielles Handwerkszeug. So sollte ein Jagdmesser eine spezielle Klinge zum Aufbrechen haben, ein Angelmesser eine Ahle, ein Wandermesser eine Lupe oder einen Kompass und ein Feld- oder Offiziersmesser eine besonders lange, spitze Klinge.

Generelle Ausstattungsdetails sind außerdem das Material der Griffschale (Holz oder Kunststoff), die allgemeine Größe des Messers und damit Länge der Werkzeuge und das Gewicht. Wer täglich sein Schweizer Messer in der Jeans dabei hat, wird ein leichtes und kompaktes Modell wählen im Gegensatz zum Outdoor-Enthusiasten mit hohen Ansprüchen an die Vielseitigkeit seines Messers.
Zur Standardausstattung gehören eine Klinge mit geradem Schliff und leichter Spitze, ein Schlitz-Schraubendreher und ein Kapselheber (Flaschenöffner). Häufig finden sich außerdem eine Verriegelung am Messer (Arretierung), Zahnstocher und Pinzette, eine Nagelfeile, ein Kreuzschlitz-Schraubenzieher, ein Dosenöffner, eine kleine Schere, eine Holzsäge sowie ein Korkenzieher.
Die Werkzeuge sind beim Schweizer Taschenmesser (z.B. von Wenger) stets aus rostfreiem und stabilem Edelstahl gefertigt und ohne Spiel mit etwas Öl zum besseren Gleiten im Gehäuse gelagert und so angebracht, dass man sie intuitiv findet und sich nicht so leicht verletzen kann beim Gebrauch. Damit versprechen sie Stabilität, einfache Handhabung und Sicherheit.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.