Faltbare Trekkingstöcke mit minimalem Packmaß

Trekkingstöcke Faltbare Wanderstöcke

Für viele Wanderer sind Trekkingstöcke beim Wandern unverzichtbar. Die Tourenstöcke werden meist aus Aluminium oder Carbon gefertigt und sind als Teleskopstöcke oder als faltbare Trekkingstöcke erhältlich. Beim Wandern und auf Trekkingtouren unterstützen die Wanderstöcke in faltbarer und ausziehbarer Variante beim Aufstieg und bieten auch im Abstieg zusätzliche Entlastung für Muskeln und Gelenke.

Faltstöcke zum Wandern sind im Vergleich zu Teleskopstöcken besonders kompakt und passen oft sogar in den Wander- oder Tourenrucksack. Dagegen müssen die längeren Teleskopstöcke in der Regel außen am Rucksack befestigt werden. Bei Zustiegen zu Klettersteigen oder Kletterrouten sind faltbare Trekkingstöcke daher äußerst praktisch, denn für die Kletterpassage lassen sie sich komplett im Kletterrucksack verstauen und können sich beim Klettern am Fels oder im Klettersteig nicht verhaken oder einklemmen.

Zusammenlegbare Wanderstöcke mit mehreren Segmenten

Die meisten Teleskopwanderstöcke sind aus drei Segmenten zusammengesetzt, die vom Durchmesser in Richtung Spitze immer kleiner werden. So lassen sich die Segmente ineinander schieben und per drehbarer Innenklemmung oder mit Hebeln verschließbarer Außenklemmung fixieren. Ein faltbarer Trekkingstock ist dagegen von innen mit einer robusten Schnur verbunden, mit der die Segmente gespannt und zusammengehalten werden. Die Hülsen der einzelnen Segmente sind dabei perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen dafür, dass die faltbaren Wanderstöcke im Handumdrehen einsatzbereit sind.

Ultraleichte Faltstöcke sind teilweise in verschiedenen Längen erhältlich und bieten keine zusätzliche Möglichkeit die Stocklänge zu verstellen. Andere faltbare Wanderstöcke verfügen im obersten Segment über einen teleskopierbaren Mechanismus mit Hebel zur Außenklemmung. So lässt sich die Stocklänge der Trekkingstöcke bequem auf die individuelle Größe und auf den Einsatzbereich anpassen. Das macht die verstellbaren Faltstöcke auch bestens geeignet für Schneeschuhtouren, Hochtouren und Winterwanderungen.

Faltstöcke aus Aluminium oder Carbon

Zu den bekanntesten Herstellern von faltbaren Wanderstöcken und Trekkingstöcken gehören Leki, Komperdell und Black Diamond. Neben Faltstöcken bieten alle drei auch Teleskopstöcke an und sorgen mit Carbonstöcken und Alu-Stöcken für eine große Auswahl beim Wandern, Trekking, Bergsteigen und Skifahren. Für Trekkingstöcke aus Kohlefaser spricht in erster Linie das extrem niedrige Gewicht. Selbst leichte Wanderstöcke aus Aluminium sind in der Regel nie so leicht, wie die Modelle aus Kohlefaser.1

Faltbare Carbonstöcke sind zwar wunderbar leicht und auch angenehm steif, aber vor allem in steinigem Gelände können Stöcke aus Kohlefaser schneller beschädigt werden. Die etwas schweren Wanderstöcke aus Aluminium sind dagegen sehr robust und auch für steiniges Terrain sehr zu empfehlen. Eine Mischung aus beiden Materialien findet sich in Faltstöcken mit einem strapazierfähigen Alu-Segment an der Spitze und leichten Carbon-Segmenten im oberen Bereich.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.