Shop
 

Camping Rezepte: Veggie Edition – 3 Gerichte für die Outdoorküche

Inhaltsverzeichnis

3,2,1, … 3 frische, gesunde und vegetarische Gerichte für 2 Personen in 1 Pot! Perfekt fürs Camping, auf Wanderung oder Bergtour.

Nein, hier geht es nicht darum, Wasser zu erhitzen, eine Tüte mit gefriergetrockneter Trekkingnahrung zu öffnen und nach ein paar Minuten die beim Outdoorsport verbrauchten Kalorien wieder zu ersetzen, sondern um „richtiges“ Essen.

Hier sind drei vegetarische Rezepte fürs Camping, die kaum Aufwand und nur wenige Zutaten benötigen. Die sich bei Bedarf auch für nur eine Person, aber genauso für mehrere Personen zügig zubereiten lassen. Die sich, je nach Verfügbarkeit der Zutaten, auch gut variieren und ergänzen lassen. Und die auf jeden Fall frische Lebensmittel enthalten und richtig lecker sind.

Ein frisches Essen zu kochen, bedeutet im Vergleich zur „Tütensuppe“ immer mehr Aufwand beim Camping, Wandern, Trekking oder Bikepacking. Durch die einfache Zubereitung in nur einem Topf bleiben Aufwand und Anforderungen an das Outdoorküchen-Equipment allerdings eher gering.

Der Trangia Kocher ist für mich dafür die optimale Wahl (gerne auch mit Gasbrenner und Schraubkartusche). Die Vegetarischen Rezepte lassen sich aber auch mit einem ganz einfachen Gaskocher oder einem Jetboil System kochen. Natürlich kannst du sie auch einfach als Vanlife- Rezepte abwandeln oder daheim auf Gas- oder Induktionsherd zubereiten.

Die „Vorteile“ der drei Veggie Meals beim Camping:

  • frisch
  • gesund
  • schnell und einfach zubereitbar
  • nahrhaft und lecker
  • leicht anpassbar und variabel
  • vegetarisch, aber auch als vegane Variante kochbar

Als Koch-Equipment für die drei vegetarischen Gerichte beim Camping benötigst du eigentlich nur:

  1. Kocher (z.B. Trangia System, Jetboil oder Gaskocher)
  2. Topf (passend zum Kochsystem)
  3. Feuerzeug
  4. Messer
  5. Spork (oder Löffel, Holzlöffel)

Die drei Gerichte: „Gnocchi Tricolore Pot“ (GTP), „Thai Curry Pot“ (TCP) und „Tomato Pasta Pot“ (TPP).

Und los geht‘s mit dem GTP…

Rezept für den vegetarischen Gnocchi Tricolore Pot

(für zwei Personen)

Zutaten für einen vegetarischen Gnocchi Tricolore Pot.
Alles, was man für den Gnocchi Tricolore Pot braucht.
ZutatenVegetarischvegan
1 Packung Gnocchi ca. 400 gGibt es in verschiedenen Arten fertig zu kaufen.In veganer Form erhältlich.
1 kleines Glas Grünes PestojaAchtung, nicht jedes Pesto ist auch vegan!
200 – 300 g kleine Tomatenjaja
1/2 FetaAchtung, Käse wird oft mit tierischem Lab hergestellt!Veganen Feta verwenden.
Ggf. etwas Öljaja
Ggf. ein paar Gewürzejaja
Zutatenliste Gnocchi Tricolore Pot

Der GTP lässt sich schnell zubereiten und schmeckt nach einem anstrengenden Tag in den Bergen absolut lecker. Für das vegetarische Camping-Rezept benötigt ihr nur wenig Zutaten, und es kann bei Bedarf mit mehr Gemüse, wie gegrillten Zucchini, Paprika oder grünem Spargel erweitert werden.

Die Zubereitung:

  1. Gnocchi anbraten oder kochen (je nach Produkt). Die Gnocchi selber zu machen geht zwar auch problemlos, aber dann dauert es schon eine Weile länger, bis das Essen fertig ist.
  2. Je nach Pesto-Lust und Größe des Glases entweder die Hälfte oder eben das ganze Glas Pesto über die Gnocchi geben und gleichmäßig umrühren. (nicht zu heiß, damit nichts anbrennt)
  3. Die kleinen Tomaten halbieren oder vierteln und noch kurz im heißen Topf mit anwärmen.
  4. Feta zerkleinern (Parmesan oder Pecorino gehen auch gut) und im Topf umrühren.
  5. Den restlichen Feta dekorativ über dem GTP verteilen und, je nach Appetit, den Pot gleich genießen, oder ein hübsches Bild für Instagram machen.
Vegetarische Gnocchi Tricolore zubereitet
Et voilà – vegetarische Gnocchi Tricolore. Der einzige Nachteil: Deine Bergfreunde wollen, dass du in Zukunft immer kochst.

Spaß beiseite. Jetzt wird’s asiatisch mit dem:

Rezept für den veganen Thai Curry Pot

(auch für 2 Personen)

Zutaten für den veganen Thai Curry Pot
Alle Zutaten für den veganen Thai Curry Pot.
ZutatenVegetarischvegan
1-2 Karottenjaja
ca. 4 Champignonsjaja
1-2 Esslöffel rote Curry PasteAchtung, teilweise mit Fischsoße o.Ä.!In veganer Form erhältlich.
Etwas Ingwerjaja
1-2 Frühlingszwiebelnjaja
Glasnudelnjaja
1 kleine Zucchinijaja
1 Löffel GemüsebrüheEs gibt verschiedene…In veganer Form erhältlich.
1 Glas Wasserjaja
Etwas Öljaja
Etwas Sojasoße oder WeißweinjaAchtung, Wein wird teils mit tierischen Produkten geklärt!
Zutatenliste Thai Curry Pot

Je nachdem, was der lokale Gemüsestand oder der Rucksackinhalt anbieten, lässt sich der TCP beliebig mit Paprika in Würfeln oder Streifen, frischem Zitronengras, Zuckerschoten oder Broccoli ergänzen. Sehr lecker, nicht nur beim Camping!

Auch die Menge der Glasnudeln ist individuell anpassbar, je nachdem, ob du deinen Thai Curry Pot lieber mit Schwerpunkt „Gemüse“ oder „Nudeln“ essen möchtest. Lecker schmeckt er auf beide Arten.

Die Zubereitung:

  1. Gemüse klein schneiden
  2. Gemüse-Mix mit etwas Öl im Pot anbraten
  3. Falls vorhanden: mit einem Schuss Weißwein oder Sojasoße ablöschen
  4. 1-2 Esslöffel rote Curry Paste zugeben und umrühren
  5. Nach Belieben würzen (z.B. mit feinen Chilli-Scheiben)
  6. 1 Löffel Gemüsebrühe zugeben
  7. Wasser je nach Nudelmenge zugeben (etwa 200 ml)
  8. Glasnudeln zugeben
  9. 3 – 4 Minuten aufkochen
  10. Bei Bedarf mit etwas Koriander servieren und heiß essen!
Veganer Thai Curry Pot.
Und so sieht das vegane Thai Curry im Teller aus. Das perfekte gesunde Essen auf der nächsten Bergtour. Guten Appetit!

Ab nach „Bella Italia“ – mit dem…

Rezept für den vegetarischen Tomato Pasta Pot

(ebenfalls für 2 Personen)

Als vegetarisches, klassisches Nudelgericht ist der TPP lecker und sättigend. Je nach Belieben lässt sich das vegetarische Rezept mit Gewürzen verfeinern oder mit etwas Gemüse ergänzen. Mit frischem Basilikum und geriebenem Parmesan sieht der TPP nicht nur besonders gut aus, sondern schmeckt auch lecker und frisch.

Zutaten für einen vegetarischen Tomato Pasta Pot.
Das ist alles, was du für einen vegetarischen Tomato Pasta Pot brauchst.
ZutatenVegetarischvegan
200-300 g NudelnjaIn veganer Form erhältlich.
1 Mozzarellajaz.B. vegan auf Mandelbasis
100-200 g getrocknete Tomaten (in Öl aus dem Glas)jaja
1 Knoblauchzehejaja
½ Becher Schlagsahnejaz.B. aus Hafer, Mandeln, Soja oder Kokosnuss
Etwas Basilikumjaja
Geriebener ParmesanAchtung, Käse wird oft mit tierischem Lab hergestellt!Verschiedene vegane Alternativen erhältlich.
Wasserjaja
Zutatenliste Tomato Pasta Pot

Die Zubereitung:

  1. Knoblauch, Mozzarella und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden
  2. Nudeln in den Pot zugeben und umrühren
  3. Halben Becher Schlagsahne zugeben und mit etwas Wasser nachgießen
  4. Etwa 8-10 Minuten köcheln, gelegentlich umrühren und ggf. etwas Wasser nachfüllen
  5. Mit Basilikum und Parmesan garnieren und frisch servieren!
Tomato Pasta Pot auf dem Teller.
Und so sieht der Tomato Pasta Pot auf dem Campingteller aus. Wenn einem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft!

Viel Spaß beim Nachkochen, Verfeinern und Ausprobieren!

Lass es dir schmecken!

Teile den Artikel mit anderen Bergfreunden

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Bergfreund Jan L.

Bergfreund Jan L.

Angefangen hat alles mit Camping im selbstgebauten Wohnmobil. Im Winter erst auf zwei Brettern am Anfängerhügel, später dann nur noch auf einem im Powder. Im Sommer fast immer am und auf dem Wasser – ganz egal ob am Meer, See oder Fluss. Mal auf zwei Rädern über die Schwäbische Alb, mal auf vier Rollen durch die Stadt oder mit Wanderstiefeln an den Füssen in den Alpen, Pyrenäen und im Himalaya. Ob mit Kletterseil im Kalkstein, mit Klettersteigset im Granit oder mit Bouldermatte am Kunstharz.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.
The comment will be unlocked after moderation.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Previous
Next

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Bergfreundin Stephanie

Frag die Bergfreunde

Wir sind Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr für Dich da!

Bergfreundin Stephanie

Frag die Bergfreunde

Wir sind Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr für Dich da!