Kleine, aber feine Helfer: Reifenheber!

Fahrrad Reifenheber

Reifenheber gehören zur Grundausstattung des Fahrradwerkzeugs und sollten bei jeder Tour parat sein. Sie sind so schlicht wie hilfreich und sorgen für frustfreies Montieren von Reifen unterwegs und zuhause. Hier gibt es die nötigen Hinweise zur Auswahl des passenden Modells, etwa von Park Tool oder Zefal.

Was sind Reifenheber und wie werden Reifenheber benutzt?

Reifenheber für das Fahrrad (auch Mantelheber oder Reifenmontierhebel) sind spezielle Werkzeuge zur Montage und Demontage von Reifen am Fahrrad. Sie bestehen meist aus Kunststoff, manchmal auch aus Stahl oder einer Kombination aus beidem.
Durch eine spezielle Nase am vorderen Ende können die Hilfsmittel zwischen Felgenflanke und Reifen gepresst werden und der Mantel lässt sich anschließend herausheben. Meist sind Reifenheber im Set erhältlich, so dass einer der beiden eingeklemmt bleiben kann und den Mantel anhebt, während man mit dem zweiten Mantelheber an der Flanke entlangfährt und den Mantel heraushebt. Einige Modelle erleichtern dies und bringen dafür am hinteren Ende einen Haken mit, mittels welchem sie an einer Speche fixiert werden können und sich nicht ablösen.
Besonders am Ventil, bei Tubeless Reifen und Schlauchreifen sowie speziellen Läufrädern sind Reifenheber nötig, um eine Reparatur durchzuführen. Daher gehören sie wie auch das Flickzeug und der passende Ersatzschlauch stets in die Satteltasche auf Tour und an den Montageständer in der heimischen Werkstatt. Zusätzlich zum Pannenset ist natürlich auch eine Fahrradpumpe nötig, die für den richtigen Luftdruck sorgt. Unterwegs tut es eine kompakte Minipumpe, zuhause sollte es eine Standpumpe mit Manometer zur regelmäßigen Kontrolle sein.
Um die Felge des MTB oder Rennrads nicht zu verkratzen und den Schlauch nicht zu beschädigen, sollte entweder ein Reifenheber aus Kunststoff oder ein Modell aus Stahl mit weichem Einsatz aus Kunststoff an der Vorderseite (oder nur Stahlkern) verwendet werden. Ein Schlitzschraubendreher ersetzt nicht einen Mantelheber und beschädigt häufig Laufrad und Schlauch! Je länger das Modell, desto einfacher die Handhabung aufgrund des längeren Hebels. Wenn der Mantel besonders fest sitzt, kann mit etwas Spülmittel oder speziellem Gleitmittel nachgeholfen werden.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.