Harscheisen

Harscheisen

Sie sind nützliche kleine Helfer, wenn die Harschschicht sehr fest ist und die Skitour über Eis führt: Die Rede ist von Harscheisen. Auf Skitouren oder beim Schneeschuhwandern werden sie zwischen Skistiefel und Bindung gespannt und verzahnen sich mit ihren Zacken fest im harten Untergrund. Wenn sie nicht mehr helfen, weil die Verhältnisse zu extrem sind, helfen in der Regel nur noch Steigeisen. Dynafit und TSL bieten leichte und leistungsfähige Eisen für die Nutzung auf Tour.

Harscheisen sind Sicherheitsausrüstung

Wer schon einmal ohne Eisen mit Tourenfellen eine steile Passage auf Harsch traversieren musste, weiß, wie unangenehm eine solche Situation sein kann. Abrutschen und ein Sturz kann in vielen Fällen ernsthafte Folgen haben, besonders im abfallenden und felsigen Gelände. Wer hingegen neben seinen Skifellen auch diese Steighilfen zur Verfügung hat, traversiert die gleiche Passage mit Leichtigkeit. Dasselbe gilt für Schneeschuhe, wobei hier nicht einmal scharfe Kanten zur Verfügung stehen, um Treppen in den Hang zu schlagen. Wenn also absehbar wird, dass das Gelände schwierig und die Steigung sehr steil wird, greift lieber früher als zu spät in seinen Rucksack und genießt fortan einen guten Grip auf vereisten Oberflächen.

Kompatibel mit verschiedenen Bindungssystemen

Die auf dem Markt verfügbaren Eisen sind in der Regel mit sämtlichen auf dem Markt verfügbaren Bindungen kompatibel. Somit ist ein Harscheisen bei moderater Nutzung eine Anschaffung fürs Leben. Als sinnvolle Ergänzung für Tourenski verschwinden sie unauffällig im Rucksack, bieten aber dann Halt und Stabilität, wenn es darauf ankommt. Sie sind für leichtes Gewicht zu haben, denn gefertigt sind die Steighilfen aus robustem Aluminium.

Nur für den Aufstieg, nicht für die Abfahrt

Harscheisen sind reine Steighilfen, das heißt, sie werden beim Aufstieg an die Bindung montiert, dann jedoch vor der Abfahrt wieder entfernt. Weil sie direkt unter dem Schuh montiert werden, machen sie jede Schrittbewegung der Bindung mit und bremsen nicht, wenn der Ski nur nachgezogen wird. Abfahren, auch kurze Passagen auf Fellen, wird jedoch gänzlich unmöglich. Das Gewicht des Fahrers drückt sie dann in den Schnee, wo die Helfer dann ihren Dienst erledigen und sich mit dem Untergrund verzahnen. Weil niemand schon morgens im Tal weiß, wie die Verhältnisse am Gipfel sein werden, gehören sie neben Fellen zur absoluten Grundausstattung eines jeden Skitourengehers!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.