Bergsteigerschuhe auf dem Weg zum Gipfel

Bergsteigerschuhe

Bergsportspezialisten wie Scarpa, La Sportiva oder Hanwag bieten eine große Auswahl an Bergsteigerschuhen, also stabile Stiefel für den hochalpinen (Kletter-)Einsatz. Spielarten, in denen sich diese Schuhe wohlfühlen sind beispielsweise anspruchsvolle Hochtouren, Gletscherwanderungen, Gletschertrekking, Mixed-Kletterei und gar Steileis- und Wasserfallkletterei. Weil in alpinen Gefielden jederzeit mit Wasser gerechnet werden muss, kommt neben klassischem Leder auch vermehrt synthetische Materialien als Ober- und Innenstoff zum Einsatz. Diese Materialien sind atmungsaktiv und lassen sich zusammen mit einer Gore-Tex-Membran zu einer funktionalen Einheit kombinieren, die Feuchtigkeit vor dem Eindringen hindert und Schweiß effizient nach außen leitet, um für ein trockenes Fußklima zu sorgen.

Eigenschaften von Bergsteigerschuhen

Die in der Regel komplett wasserdichten Bergstiefel sind meist mit einem Geröllschutz und mit Sohlen mit starkem Profil ausgestattet. Oft kommen die bewährten Vibram-Sohlen zum Einsatz. Der Schwerpunkt-Einsatzzweck dieser Stiefel ist das alpine Bergsteigen. Bergsteigerstiefel sind deshalb durch die Bank steigeisenfest oder, seltener, bedingt steigeisenfest. Anders als normale - komfortorientierte - Wanderschuhe sind Bergstiefel wegen ihrer hohen Sohlensteifigkeit auch bestens für Klettereien auch auf kleineren Tritten geeignet. Hier zahlt sich besonders die hohe Kantensteifigkeit von steigeisenfestem Schuhwerk aus: Auf kleinen Tritten knickt die Sohle nicht um und der Fuß wird optimal vom punktuellen Druck entlastet.

Weil steigeisenfeste Schuhe aus Synthetikstoffen eine komplett steife Sohle haben und sich auch nach längerem Eintragen kaum an den Fuß anpassen, ist der perfekte Sitz von Anfang an sehr wichtig. Dies gilt nicht nur für die Fersenform und die Breite der Schuhe, auch die Risthöhe und der korrekte Sitz der Zunge spielt beim Kauf eine sehr große Rolle. Da der Fuß sich im steifen Schuh nicht abrollen kann, wird die Abrollbewegung durch eine Vorformung der Schuhe sichergestellt. Drückt der Schuh nach längerem Gehen, so kann eine passende Einlegesohle helfen, den Druck gleichmäßig auf den ganzen Fuß zu verteilen und unangenehm schmerzende Druckstellen zu vermeiden. Ein gut passender Bergsteigerschuh ist bei sorgfältiger Pflege ein Begleiter für viele Jahre!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.