Vielseitig und praktisch: Wanderwesten gehören in jede Ausrüstung

Wanderwesten

Wer kennt es nicht - das Wetter mag sich nicht so recht entscheiden und zeigt sich unentschlossen zwischen kühl und angenehm warm. Frischer Wind macht das Ganze noch etwas komplizierter und schon ist es zu kalt, um ohne Schutz am Oberkörper auf Tour zu gehen. Wanderwesten sind die perfekte Lösung für diese Situation!
Gerade in der Übergangszeit sind richtige Wanderjacken oft zu warm, ganz ohne mag der Träger auch nicht los ziehen. Mit einer Weste zum Wandern geht es schön leicht und dennoch gut geschützt ins Gelände. Je nach Ausführung bieten die Westen vollwertigen Windschutz und sorgen für eine angenehme Isolation.
Viele Wander- und Trekkingwesten setzen auf wärmendes Fleece und sind atmungsaktiv. Das ist besonders für den Einsatz im Lagensystem praktisch, oder wenn anstrengende Touren auf dem Programm stehen. Eine Fleeceweste ist super vielseitig und gehört zur Grundausstattung bei der Wanderbekleidung.

Bei kaltem Wetter sind Softshell, Daune und Windstopper gefragt

Maloja, Patagonia und Rab, um ein paar der vielen Hersteller zu nennen, wissen genau was eine gute Outdoorweste ist. Je nach Einsatzzweck sind die leichten Begleiter winddicht, oder windabweisend, wasserdicht oder wasserabweisend und sie schützen den Oberkörper vor Kälte.
Eine Daunenweste kann winzig klein im Rucksack verstaut werden und eignet sich als Reserve für Wetterumschwünge. Mit dem entsprechenden Obermaterial eignen sich die Westen gleichzeitig als Windbreaker.
Auf Mehrtagestouren, oder bei wechselhaften Bedingungen lohnt sich eine Kunstfaserweste oder eine Wollweste. Denn Primaloft und natürliche Funktionsfasern wärmen auch in feuchtem Zustand.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.